Kurs 4 – Technik-Ausdauer-Sicherheit

Für Kinder die mindestens 100m schwimmen können

Lernziele:

·      Koordination Brustschwimmen mit Atmung anpassen- Technik verbessern

·      Kraulen erlernen: Strampelbeine, Armbewegung – Koordination Arme, Beine und Atmung

·      Rückenschwimmen : Strampelbeine  +  Armbewegung, Koordination anpassen

·      Ausdauer Brustschwimmen

·      Tief – Tauchen , min 1,85m bis zu 2,00m, kommt auf das Schwimmbad an

·      Defin- Beinschalg

·      Kopfsprung ins Wasser

·      Schwimmen auf Zeit

·      Technik verbessern, je nachdem wie das  Kind sich entwickelt in der Lernphase. Wir passen uns an das Level des Kindes an, und es bekommt dementsprechend Übungen

·      Bis zu 10m Strecktauchen lernen

·      Sicherheitsübungen, wie komme ich einer Gefahrensituation zurecht . Was muß ich in dieser Situation tun.

·      Partnerübungen im Wasser

·      Von 1m Höhe springen lernen, je nach Schwimmbad

·      Trainieren für das Abzeichen Bronze, Silber und Gold

Sicherheitstraining:

In den Kinderkursen 3 / Fortgeschritten und Kursen 4 Technik bieten wir am 4. Unterricht des Kurses unser Sicherheitstraining an.

Gründe des Sicherheitstrainings:

  • Ihre Kinder werden auf unerwartete Situationen vorbereitet
  • Sicherheit im Wasser zu haben und in Panik-Situationen richtig zu reagieren (z. B. wenn ich angezogen ins Wasser falle)

Schwerpunkte  / Einzelheiten des Sicherheitstrainings:

  • Was passiert wenn ich ins Wasser falle?
  • Klamottentest (Schwimmen und Tauchen mit Pyjama)
  • Was mache ich wenn ich keine Kraft mehr habe oder einen Krampf im Wasser bekomme?
  • Selbstrettung und Rettung anderer ohne sich hier selbst in Gefahr zu bringen.

Kinder die für Silber Abzeichen mit uns trainieren , bitten wir die Eltern,  den 3m Sprung in einem öffentlichen Schwimmbad zu üben, wenn das Kind es geschafft hat, muß uns ein Beweis gezeigt werden (z. B. vom Bademeister aus dem Schwimmbad wo das 3m Brett ist, dieser kann einen Nachweis für uns erstellen). Bitte üben sie diese Sprung schon rechtzeitig, da die Kinder ihre Angst (falls vorhanden) überwinden müssen